Marius Reichert (Moderator, Reporter, Live-Reporter – WDR)

Marius Reichert arbeitet als TV- und Radio-Moderator, Reporter und Live-Reporter für ARD, ZDF und WDR. Er studierte Journalistik mit den Nebenfächern Politik und Medienrecht. Beim ZDF ließ er sich zum TV-Journalisten ausbilden – mit Volontariats-Stationen in der zentralen Nachrichtenredaktion, im Landesstudio Nordrhein-Westfalen sowie im Hauptstadtstudio Berlin. Bei der Landesanstalt für Medien NRW absolvierte Marius Reichert eine Ausbildung zum Medientrainer und arbeitet seitdem als Trainer mit Bürgermediengruppen zusammen. Für das Auswärtige Amt referierte er in Russland zum Thema „Mobile Journalism“. Marius Reichert lebt in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

 

Mi-Yong Brehm (Producerin/Autorin bei Marco Polo Film AG)

Mi-Yong Brehm absolvierte nach Anschluss ihres Studiums in Heidelberg ein Radiovolontariat. Nach einem Praktikum beim ZDF ( Redaktion Geschichte/Gesellschaft, Tabaluga Tivi und Online) und einigen Jahren freiberuflicher Tätigkeiten bei Print, Radio und Fernsehen, begann sie ab 2004 bei der Filmproduktionsfirma Interscience Film von Gero von Boehm als Producerin zu arbeiten. Dort war sie für zahlreiche Produktionen mitverantwortlich, unter anderem die Terra-X Dokumentationen „Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling“ oder „Zwischen den Fronten“ mit Peter Scholl-Latour, sowie für die Geprächssendungen „Gero von Boehm begegnet…“ (3Sat) und „Paris-Berlin“ (Arte). Seit 2011 ist sie für Marco Polo Film AG als Producerin, Redakteurin und Autorin tätig. Sie war u.a. an den Filmen „Jenseits der Alpen“ (5 Teile ZDF/Arte), „Wunderwelt Schweiz“ (4 Teile SRF/3sat), „Karussell des Lebens – Die Streuobstwiese“ (BR/Arte), „Frühlingswelten“ (WDR) und „Eisbärensommer“ (WDR/Smithsonian Networks) beteiligt.